Basteln und Dekorieren mit Perlen

Schmuckstücke und Kleider mit Perlen sind schon seit langer Zeit beliebt und werden es auch weiter bleiben. Doch die kleinen Kugeln eignen sich auch bestens als Dekorationsmaterial.

Basteln mit Perlen

Schon die Kleinsten sind fasziniert von Perlen. Fädelspiele mit großen bunten Holzperlen eignen sich bereits für Kleinkinder ab zwei Jahren. Dieses pädagogisch wertvolle Spielzeug bringt nicht nur eine Menge Spaß, sondern schult auch die Feinmotorik und wirkt sich positiv auf die Kreativität des Kindes aus. Für ältere Kinder eignen sich Bastelsets mit verschiedenen Holz- oder Kunststoffperlen. Diese Sets stellen eine sinnvolle Beschäftigung dar, da die Kleinen sich hier kreativ voll entfalten können und am Ende etwas Schönes entsteht. Im Spielwarenhandel gibt es für Jungen wie Mädchen gleichermaßen ansprechende Sets. Auch Bügelperlen aus Kunststoff sind nach wie vor weltweit in den Kinderzimmern zu finden und begeistern schon seit Generationen. Hier können kleine Künstler ihrer Kreativität freien Lauf lassen, denn die gestalterischen Möglichkeiten sind schier endlos.

Perlen als Dekorationselement

Stilvoll eingerichtete Innenräume sind mittlerweile für viele Menschen ebenso wichtig wie das perfekte Outfit. Deshalb verkaufen sich Dekoartikel und Heimtextilien nach wie vor sehr gut. Natürlich sucht man auch für ein schönes Zuhause nach Wohnaccessoires, die außergewöhnlich, zeitlos und ansprechend zugleich sind.

Ausgefallene Kissen sind zum Beispiel perfekt dazu geeignet, das eigene Wohnzimmer zu einem besonderen Ort zu machen. Kissen mit Perlenstickereien setzen vor allem auf einfarbigen Polstermöbeln frische Akzente. Auf der Shopping-Plattform Etsy zum Beispiel findet man zahlreiche verschiedene Kissen und -hüllen. Antik angehauchte Vintage-Modelle bestechen durch zeitlose Eleganz und lockern besonders kühl und modern eingerichtete Wohnräume auf. Wer es etwas bunter mag, wird indisch inspirierte Modelle lieben. Die farbenfrohen Kissen sorgen für gute Laune und Urlaubsfeeling in den eigenen vier Wänden. Neben dem Online-Handel findet man die schönen Stücke auch oftmals auf Floh- und Künstlermärkten. Mit etwas Glück kann man dort ein schönes antikes Stück für wenig Geld ergattern.